Die Deutsche Hochschule für Gesundheit & Sport ist ...



... systemakkreditiert von der Foundation for International Business Adminstration Accreditation (FIBAA).


... staatlich anerkannt durch den Senat des Landes Berlin.


... institutionell akkreditiert vom Wissenschaftsrat des Bundes und der Länder.


... im Verbund mit sechs weiteren Universitäten und Hochschulen Berlins vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) als "Hochschule des Spitzensports" ausgezeichnet.



... mit der wissenschaftlichen Fachbuchreihe des ILT im Rechercheportal SURF des Bundesinstitutes für Sportwissenschaft gelistet, hier


Herzlich Willkommen beim Institut für Leistungssport & Trainerbildung!


OUT NOW zum Jahresauftakt 2022! ILT-Band Nr. 7 "TURNSCHUHDIPLOMATIE" ist erschienen
Auch wenn der Sport der DDR mit seinen Rekorden und Medaillen als eines ihrer weltweiten Aushängeschilder galt, fehlte bisher eine detaillierte Untersuchung ihrer internationalen Sportbeziehungen. Der vorliegende Band holt dies in Form einer erstmaligen außen- und sportpolitischen Kontinentalstudie am Beispiel Afrikas nach und erörtert, welche Rolle die vielfältigen Facetten des Sports in der Afrikapolitik der DDR spielten und mit welchen Interessen diese u.a. in den Bereichen der Diplomatie, der kulturellen Auslandsarbeit, des Leistungssports oder des Außenhandels verknüpft waren. Die 610 Seiten starke Schrift beleuchtet die Zeit von 1955 bis 1990 und stützt sich dabei u.a. auf über 2200 (teils erstmals recherchierte) Quellen- und Literaturnachweise. Schwerpunkte bilden hierbei u.a. ausführliche Länder- und Regionalstudien für Nordafrika (Ägypten, Algerien), Westafrika (Ghana, Mali, Guinea) sowie zu Äthiopien und Mosambik. Geleitworte von Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper (bis Ende 2021 Vizepräsidentin für Bildung & Olympische Erziehung des Deutschen Olympischen Sportbundes), Dr. Uschi Eid (Präsidentin der Deutschen Afrika-Stiftung), Prof. Dr. Franz Michael Binninger (Präsident der DHGS) sowie Prof. Dr. Jochen Zinner (Gründungsdirektor des ILT & wissenschaftlicher Beirat der DHGS) stimmen auf den Band ein.
Zur Publikationsankündigung und zum Inhaltsverzeichnis
Bestellungen per E-Mail unter fachbuch@dhgs-hochschule.de


Online-Talk-Tipp (nicht nur) für Studenten:
Dr. Gunter Frenzel im Sportlerforum mit Weltmeistern und Olympiasiegern auf "Du & Du"

Seit vielen Jahren ist Dr. Gunter Frenzel (u.a. Sportarzt des Jahres 2020) unserem ILT verbunden und deutschlandweit vielen Sportfreunden nicht nur als ausgewiesener sportmedizinischer Experte, sondern auch als lebhafter Dozent in Seminaren an der DHGS und Gastgeber ungemein interessanter Talkrunden bekannt. Seine Gespräche mit Athleten, Medizinern, Funktionären sowie Stars von gestern, heute und morgen bieten tiefgründige Einblicke in die Welt des Leistungssports aus verschiedensten Perspektiven und lassen dabei stets auch Raum für ein "Nachdenken" über den Spitzensport. Die Interviews von Dr. Frenzel und seinen Gästen lassen sich online "live" miterleben, aber auch im Nachgang über die Mediathek des Berliner Sportlerforums abrufen. Auch DHGS-Absolvent und Eishockey-Legende Sven Felski oder DHGS-Student und Kanu-Weltmeister Conrad Scheibner nahmen auf dem "heißen Stuhl" von Dr. Frenzel bereits Platz. Demnächst sind Olympia-Arzt Dr. Caspar Grim (18.1.22) sowie am 26.1.22 die Wasserspringer Patrick Hausding und Lars Rüdiger (u.a. Olympia-Bronze in Tokio 2021) zu Gast. Viel Spaß beim Zuschauen!
Alle weiteren Informationen finden sich hier: https://www.congress-live.de/sportlerforum#


Würdigung zum Jahresabschluss: Prof. Dr. Jochen Zinner ist Ehrensentor der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport!
Zum Ende des Studienjahres 2021 ist Prof. Dr. Jochen Zinner im Rahmen der Jahresabschlusstagung aller Professoren der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport (DHGS) zum Ehrensenator unserer Hochschule ernannt worden. Der langjährige Leiter und Vorstandsvorsitzende des Olympiastützpunktes Berlin, der in den vergangenen 15 Jahren die Entwicklung der DHGS sehr intensiv mitgestaltet und geprägt hat (u.a. als Vizepräsident, Vorsitzender des akademischen Senats, ILT-Direktor, Studiengangsleiter oder wissenschaftlicher Leiter des Nachwuchsförderprogramms BERLIN HAT TALENT) erhielt aus den Händen von DHGS-Präsident Prof. Dr. Franz Michael Binninger seine Berufungsurkunde zu dieser Auszeichnung. Zusätzlich ist Prof. Dr. Zinner im wissenschaftlichen Beirat der DHGS vertreten und Träger des Verdienstordens des Landes Berlin. Das ILT gratuliert recht herzlich und wünscht weiter viel Erfolg, Gesundheit und Schaffenskraft!


DAS ILT wÜNSCHT ALLEN PARTNERN, FÖRDERERN, FREUNDEN UND STUDIERENDEN FROHE, BESINNLICHE WEIHNACHTEN UND EIN GUTES, GESUNDES UND ERFOLGREICHES NEUES JAHR 2022!